FZI Forschungszentrum Informatik Karlsruhe

Das FZI Forschungszentrum Informatik am Karlsruher Institut für Technologie ist eine unabhängige Forschungseinrichtung, die Unternehmen und öffentliche Einrichtungen unterstützt, die neuesten Entwicklungen in der Informatik als Schlüssel zu innovativen Technologien zu verwenden.

Im Mittelpunkt stehen dabei die Anwendungsforschung und der Technologietransfer. Ein Schwerpunkt der an diesem Vorhaben beteiligten FZI-Bereiche Intelligent Systems and Production Engineering (ISPE) sowie Information Process Engineering (IPE) sind die Entwicklung robuster Robotersysteme, adaptiver Robotersteuerungen (z. B. Lokomotion, Navigation, Kartierung und mobile Manipulation), Umgebungswahrnehmung und autonomer Verhaltensentscheidung.

Ziel der Arbeiten auf dem Gebiet der Servicerobotik und technisch kognitiver Systeme ist der (teil-)autonome Einsatz modularer und zugleich flexibler Systeme zur Unterstützung und Entlastung des Menschen bei Routinearbeiten sowie bei für den Menschen gefährlichen Arbeiten.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt bei semantischen Technologien – wie Ontologiemanagement, Modellierung von Wissensbasen, semantische Suche, Intelligent Complex Event Processing, Prozess- und Service Management sowie Big Data Analytics, Mustererkennung und Optimierungsverfahren in der Logistik.

Die beteiligenden Bereiche sind eng verbunden mit dem Lehrstühlen von Prof. Dr.-Ing. R. Dillmann und Prof. Dr.-Ing. Marius Zöllner (Humanoids and Intelligence Systems Laboratories (HIS), Angewandte technisch kognitive Systeme) am Institut für Anthropomatik (IFA) sowie mit der Forschungsgruppe von Prof. Dr. R. Studer (Wissensmanagement) am Institut für Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren (AIFB) des Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

Kontakt

FZI Forschungszentrum Informatik

Haid-und-Neu-Str. 10-14 76131 Karlsruhe

+49 721 9654-0 +49 721 9654-909

fzi(at)fzi.de

http://www.fzi.de